Profil

Olivetti, die „IoT Digital Factory“ für die TIM Gruppe, konzentriert ihre Geschäftstätigkeit auf den Aufbau eines Portfolios mit Produkten und Dienstleistungen mit hohem Mehrwert für den Konzern und den Markt, insbesondere durch die Nutzung von Assets und Kompetenzen im Bereich 5G.

Ziel des Unternehmens ist es, sich als Anbieter von Dienstleistungen und Produkten in allen Bereichen, in denen Technologie und Vernetzung Voraussetzung sind, immer weiter in die TIM Gruppe zu integrieren und für sie strategisch wichtig zu werden.

Heute verbindet Olivetti seine marktführende Rolle in den Geschäftsfeldern "Einzelhandel und Büro" mit konsolidierter Expertise in den Bereichen Internet der Dinge, Speicher- und Proximity-Datenverarbeitungssysteme sowie der fortschrittlichen, verkabelten, kabellosen und Maschine-zu-Maschine Verbindungen. Durch seine digitale Weiterentwicklung und Innovation nimmt das Unternehmen eine einzigartige Stellung im Bereich Business Enablement ein.

Dank der Investitionen, die in diesem Sektor mit dem Erwerb fortschrittlicher Technologien getätigt wurden, stehen nun im Digitalbereich Lösungen für den IoT- und den Datenauswertungsmarkt zur Verfügung.

Im Bereich Mehrwertdienste für das B2B-, B2B2C- und B2G-Geschäft nutzt Olivetti die durch das Fest- und Mobilfunknetz der TIM-Gruppe gewährleistete Grundlagentechnologie, und dabei insbesondere die 5G-Technologie.

Die Branchen, an die sich die strategische Entwicklung richtet, sind folgende:

  • Industrie, Fertigung & Logistik
  • Landwirtschaft & Viehzucht
  • Stadtplanung, Automotive & Infrastrukturen
  • Finanzen, Versicherung & Gesundheitswesen
  • Einzelhandel & SOHO

 

Unter den jüngsten Initiativen hat Olivetti eine Vereinbarung mit der Gemeinde Ivrea und der Confindustria Canavese, dem Hauptsitz des Unternehmens und Bezugspunkt für das Technologiezentrum, unterzeichnet, wo Olivetti seine neue Funktion weiter ausbaut und einen Weg ebnet, um die öffentliche Verwaltung und die Industrie in der Wertschöpfung miteinander zu vereinen. 

Olivetti verfügte über eine direkte und indirekte Handelspräsenz über Händler- und Vertriebsnetze in 30 Ländern. 
 

OLIVETTI DESIGN CONTEST

Der Wettbewerb ist ein "Call for Ideas" und ist an Studenten von italienischen und internationalen Instituten für Design gerichtet. Bei dieser vierten Ausgabe werden die besten Projekte ausgewählt, die einen originellen Beitrag zur Kreation eines unverkennbaren Schriftzuges namens "Olivetti Type" leisten, und somit zur Gestaltung der Identität unseres Unternehmens beitragen. Ziel des schöpferischen Schreibwettbewerbs ist die Entstehung der ersten Olivetti-eigenen Schrift als konkretes Symbol zwischen einer Vergangenheit voller Werte und einer Gegenwart, in der diese neuen Schwung bekommen.

Mehr erfahren

MASTER SMART PRODUCT DESIGN 4.0

Die Aus- und Weiterbildung ist ein entscheidendes Glied in der Geschichte von Olivetti, die nun Teil einer Entwicklung ist, die technologische Spitzenleistung und erstklassiges Design als ihre Alleinstellungsmerkmale im Zusammenspiel mit dem Grundgedanken der "Human Centricity" versteht.                                                                                                        Olivetti ist ein bedeutender Akteur bei Initiativen wie dem Masterstudiengang "SMART PRODUCT DESIGN 4.0", der von der Master- und Weiterbildungseinrichtung des Turiner Polytechnikums angeboten und von der Confindustria Canavese durch die Einstellung von 12 jungen Hochschulabsolventen bei dem Unternehmen gefördert wird.                                                                                                                                                                        In dem 24-monatigen Studiengang werden Fragen im Zusammenhang mit Technologien und methodischen Ansätze zur Gestaltung und Entwicklung von intelligenten Produkten (Smart Products) behandelt. Diese müssen in der Lage sein, den neuesten Wissensstand in Bezug auf Sensoren, IuK-Technologien, Datenanalyse und Methoden der Produktinnovation zu nutzen, die für komplexe Produkte und das Unternehmensprozessmanagement typisch sind. Alles in einer Zusammenarbeit auf Augenhöhe, die typisch für die digitale Revolution und Industrie 4.0 ist, um einen kontinuierlichen Innovationsprozess zu gewährleisten.

Mehr erfahren (Italian website)

IVREA, DAS WELTKULTURERBE

Am 2. Juli 2018 wurde die Stadt Ivrea, mit der die 110-jährige Geschichte von Olivetti verwurzelt ist, aufgrund ihrer modernen Vision der Beziehung zwischen Industrie und Architektur, die zwischen den 30er und 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts entstand, in die "World Heritage List" von UNESCO aufgenommen.

Mehr erfahren (Italian website)

 ASSOCIAZIONE ARCHIVIO STORICO OLIVETTI

Das Olivetti Historische Archiv beschäftigt sich mit dem Einsammeln, Neuordnen, Aufbewahren, Digitalisieren, Untersuchen und Aufwerten des urkundlichen Erbes des Unternehmens und der Familie.

Mehr erfahren (Italian website)